Altenpflege ohne Schichtdienst – Deine Chance auf eine bessere Work-Life-Balance

Altenpflege ohne Schichtdienst – Deine Chance auf eine bessere Work-Life-Balance
Start 9 Mitarbeiter 9 Altenpflege ohne Schichtdienst – Deine Chance auf eine bessere Work-Life-Balance

Gibt es Altenpflege ohne Schichtdienst? Du arbeitest in der Pflege und fühlst Dich durch die ständigen Schichtwechsel und insbesondere die Nachtschichten ausgelaugt? Oder würdest Du gern in der Altenpflege arbeiten, glaubst aber nicht, dass Du Dienste während der Nacht übernehmen kannst? Der DSK Regionalverband Worms e. V. hat es sich zum Ziel gesetzt, Pflegeberufe wieder attraktiver zu machen und festgefahrene Muster umzugestalten. Altenpflege ohne Schichtdienst – geht das? Ja, wir bieten Jobs ohne Nachtdienste an und ermöglichen unseren Mitarbeitern mehr Erholung und Freizeit.

Das Zwei-Schicht-System

Nicht jeder ist in der Lage, nachts gut und motiviert zu arbeiten – besonders, wenn der Rhythmus mehrmals wöchentlich gewechselt wird, kann das Auswirkungen auf Wohlbefinden und Gesundheit haben. Auf der anderen Seite gibt es Menschen, die bevorzugt in der Nacht tätig sind, weil sie ohnehin einen anderen Biorhythmus haben. Diese Tatsache nutzt der DSK für das Zwei-Schicht-System im DSK Seniorenzentrum Ludwigshafen. Hier übernimmt festes Personal mit entsprechenden Zuschlägen die Nachtschichten, während andere lediglich für Früh- (6.30 bis 14.00 Uhr) und Spätdienste (13.00 bis 20.30 Uhr) eingeteilt werden.

Deine Vorteile in der Altenpflege ohne Schichtdienst bzw. Nachtdienst

  • regelmäßiger Schlafrhythmus und höhere Schlafqualität
  • mehr Zeit für Freunde und Familie, da die Tage nicht mit Schlafen verbracht werden
  • weniger gesundheitliche Risiken, die mit dem Wechsel von Tag- und Nachtschichten in Verbindung gebracht werden
  • bessere Work-Life-Balance, da auch Sport-, Kultur- und Freizeitangebote am Tag wahrgenommen werden können
  • höhere Leistungsfähigkeit durch Arbeitszeiten entsprechend des eigenen Biorhythmus
  • geringeres Fehlerrisiko, da es nicht zu Schlafmangel und Übermüdung kommt

Altenpflege muss machbar bleiben

Pflegekräfte sind rar. Insbesondere die kräftezehrenden Schichtdienste schrecken viele Menschen ab. Wir möchten wieder mehr Pflegepersonal dazu motivieren, in diesem wichtigen und liebevollen Beruf zu arbeiten. Hierfür muss Altenpflege auch ohne gravierende Einschränkungen des eigenen Alltags und Freizeitlebens machbar bleiben. Darum widmet sich der DSK nicht nur der Frage, wie die Altenpflege ohne Schichtdienst umsetzbar ist, sondern bietet zusätzlich die 4-Tage-Woche an. Die tägliche Arbeitszeit ist zwar länger, dafür arbeitest Du an nur vier Tagen in der Woche.

Pflegeberuf mit der DSK-Freizeit-Garantie

Garantiert freie Tage? Das ist tatsächlich eine Seltenheit in der Pflege. Der DSK kann Dir diese Garantie dank durchdachter Ausfallplanung geben. Freizeit und Erholung sind bei uns kein Luxusgut, sondern selbstverständlich. Davon profitieren besonders Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Familie, die ihren Alltag mit Kindern dank der 4-Tage-Woche und Arbeitszeitmodellen ohne Nachtschicht besser mit der Pflegetätigkeit vereinbaren können.

Arbeitszeitmodelle mit Flexibilität statt Zwang

Hervorragende Organisation und Planung ermöglicht es uns, Arbeitspläne flexibler zu gestalten, als es in vielen anderen Pflegeeinrichtungen üblich ist. Du kannst die tägliche Arbeitszeit verlängern und hast dafür mehr freie Tage – oder Du arbeitest an mehreren Tagen eine geringere Stundenzahl. Auch in Bezug auf die Wochenendarbeit sind wir bemüht, für unser Personal die bestmögliche Lösung zu finden. So achten wir beispielsweise darauf, dass Mütter oder Väter seltener Wochenenddienste übernehmen müssen. Der DSK setzt mit der Altenpflege ohne Schichtdienst beziehungsweise ohne Nachtschicht und mit flexiblen Arbeitszeitmodellen neue Maßstäbe in der Pflege – für mehr Freizeit und vor allem mehr Freude am Beruf.

Bei Fragen zu unseren Arbeitszeitmodellen kannst du dich gern an unser Team wenden.